HOME AND NEWS

NEWS
 

ON PLACES

.
WINTERSBURG

CORIPPO

CASTELLO CABIAGLIO (I)

ENKIRCH / MOSEL

CHAUSSEE d’AMOUR

SCHIFFWEILER & CO.

WERBEN / ELBE


MIGRATION
.
POSTCARDS FROM CALAIS

WAIT & SEA

WELCOME FAMILIES & FRIENDS


PORTRAITS
.
FCK CORONA

PORTRAIT 1 ... P 2 ... P 3

MARTJE


OTHER PROJECTS
.
ARCHITECTURE

COSMIC ROOMS

MOVING LIGHTS

SCAPE SCANS

THE METROPOLITANS - PROJECT


PUBLICATIONS
.

VIDEO
.
IL PASSAGGIO

BLAUW BLEU BLUE

ALFAMOND
.

VITA
.
KONTAKT  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ
 

insta 22px  INSTAGRAM      facebook-logo grau 22px1  FACEBOOK

ON PLACES  ...  CHAUSSEE d’AMOUR (BE)   50.803226°N, 5.202957°E

Do not copy!   © HelmutHergarten.de

CHAUSSEE D’AMOUR (BE)   50.803226°N, 5.202957°E

ON PLACES

Für meine Werkgruppe ON PLACES photographiere ich Orte sowie Orts-Strukturen, die mir besonders erscheinen. Meist handelt es sich dabei um architektonisch-dokumentarische Ansätze, wobei je nach Situation auch z.B. Portraits Teil des Projektes sind.

So entstehen Photographien ÜBER ORTE, die die Betrachtenden in Besonderheiten und Zusammenhänge hineinziehen, die sich in unserem alltäglichen Leben oft weniger erschließen.



CHAUSSEE d’AMOUR (BE)

"Chaussée d'Amour (BE)" handelt von einer 30 km langen, schnurgeraden Straße, die die belgische Stadt Sint Truiden - beginnend mit dem Luikersteenweg - über einige Dörfer hinweg mit Lüttich verbindet. Ihren Spitznamen erhielt sie wegen der ab Sint Truiden reichlich vorhandenen Erotik-Etablissements mit Schaufenstern, in denen Frauen freizügig ihre Dienste anbieten. Sie fügen sich in die Perlenschnur von Häusern entlang der Chaussée zwischen Wohngebäuden, Geschäften, Gewerbebauten, einer Kaserne und grünen Ackerflächen ein. Den Behörden war das schon immer ein Dorn im Auge, auch wenn es irgendwie toleriert wurde. Seit 2022 ist Belgien nun das erste europäische Land, in dem Prostitution legal ist. Und so gibt es weiterhin ein fast selbstverständliches Nebeneinander mit dem normalen Leben.

Viele der Erotik-Betriebe laufen 7 Tage rund um die Uhr. Manche der Häuser tragen schreiende Neonschriften, andere sind zurückhaltend und erst auf den zweiten oder gar dritten Blick erkennbar. Von leichtem Luxus bis hin zu heruntergekommenen Klitschen, in denen man normalerweise nur Leerstand vermuten würde, ist hier alles vertreten.

Erst durch Corona wurden die Photographien der Bars und Clubs möglich, da auch die Läden der Sexbranche geschlossen bleiben mussten.

Doch die gesamte Straße ist interessant, beginnt sie doch in Sint Truiden mit diesem hochschießenden Flugzeug-Denkmal. Sie verläuft durch Heers, Oreye, Crisnée, Awans und endet mit einer städtisch engen Bebauung in Ans, einem Vorort von Lüttich. Und überwindet dabei die Grenze auch zwischen Flandern un der Wallonie.

Schließlich entstand eine architektonische Gesamtdokumentation des fast 30 km langen Straßenverlaufs mit einer Mischung aus sehr unterschiedlichen Situationen und Bauwerken. Die Serie wird ergänzt durch Bilder von Neonwerbungen der Sex-Clubs, die nachts im Vorbeifahren entstanden.

„Chaussée d'Amour“ aus der Werkgruppe ON PLACES ist auch eine Hommage an den belgischen Photographen und Freund Herman van den Boom, der unter gleichem Titel bereits 2009 eine Serie von ebenfalls menschenleeren Schaufenstern ausstellte und diese 2011 in einem Buch veröffentlichte. Von 2015-2017 entstand zudem an Original-Schauplätzen eine 10-teilige belgische TV-Serie unter dem Titel "Highway of Love (Chaussée d'Amour)".


Weitere Informationen zur Werkreihe ON PLACES gibt es hier: >>>

Do not copy!   © HelmutHergarten.de Do not copy!   © HelmutHergarten.de _DSC1128 for Web 500px Do not copy!   © HelmutHergarten.de Do not copy!   © HelmutHergarten.de Do not copy!   © HelmutHergarten.de
Do not copy!   © HelmutHergarten.de